Stefan Tillmann

Fußball und Homosexualität

Die nächste schwule Sau im Dorf

Von Stefan Tillmann am 9. Januar 2014

Das Interview von Thomas Hitzlsperger über seine Homosexualität ist ganz sicher ehrenwert, die Reaktionen sind zum Teil aber verlogen. Hinter Appellen, er sei ein Vorbild, dem nun möglichst viele Schwule folgen sollten, steckt oft nur Sensationslust. Sexualität bleibt in erster Linie Privatsache Mehr...

Parteien

Keine Macht den Niemands!

Von Stefan Tillmann am 25. November 2013

Wenn die SPD-Basis am Ende der Woche zustimmt, ist alles gut für die SPD. Dann können wir endlich regiert werden. Das Schielen auf die Parteibasis mag populär sein und Parteiposten sichern - besonders demokratisch ist es nicht Mehr...

Kolumne: Ach Berlin

Auf gute Nachbarschaft!

Von Stefan Tillmann am 18. November 2013

Normalerweise könnte ein neuer Hausbesitzer ein gutes Zeichen sein – zumindest für eine ordentliche Renovierung. In Berlin ist das anders. In Berlin ist Renovierung ein Schimpfwort. Aber immerhin lernen sich die Menschen aus Angst davor kennen Mehr...

Kolumne: Ach Berlin

Warum eigentlich wählen gehen?

Von Stefan Tillmann am 4. November 2013

Berliner durften am Sonntag über die Energieversorgung abstimmen. Volksentscheid nennt sich das. Klingt nach einer prima Sache, leider ist das Thema furchtbar kompliziert. Am Ende bleibt die Frage, warum nicht doch lieber fachkundige Repräsentanten abstimmen sollten Mehr...

Kolumne: Ach Berlin

Die andere Heimat

Von Stefan Tillmann am 28. Oktober 2013

Deutschland ist mobil wie nie, die Menschen ziehen für ihre Jobs hin und her. Doch da die Menschen zu Abhängigen des Arbeitsmarkts geworden sind, werden sie oft enttäuscht. Das gilt besonders für Berlin. Gut, dass sich das jetzt ändert Mehr...

Regierungsbildung

Glückwunsch, SPD!

Von Stefan Tillmann am 21. Oktober 2013

Der SPD darf man gratulieren. Das zweitschlechteste Wahlergebnis aller Zeiten und doch kann sie in der Regierung landen – und sich dabei auf Augenhöhe wähnen. Wenn die Große Koalition nun noch ein paar politische Akzente setzt, kann die SPD als Sieger aus der Regierung gehen und die Grünen überflüssig machen Mehr...