Mietpolitik

Ungebremste Abzocke

Von Christian Salewski am 22. August 2013

Der Mieter ist in Deutschland immer der Blöde. Er muss sich entblößen und Provision an einen Makler bezahlen, den er gar nicht beauftragt hat. Ein Gesetzentwurf im Bundesrat wollte das ändern. Doch die Bundesregierung blockiert und will lieber den Mietpreis kontrollieren – ein ordnungspolitischer Fehler Mehr...

Sport und Politik

Der olympische Schweinestall

Von Joachim Helfer am 21. August 2013

Russland diskriminiert Homosexuelle. Das ist ein Skandal. Der größere Skandal ist indes, dass es dennoch die Olympischen Winterspiele 2014 ausrichten darf. Und der größte Skandal ist, dass das Internationale Olympische Komitee mit seiner Vergabepraxis einfach so durch kommt Mehr...

Studiengebühren

Studenten zur Kasse!

Von Stefan Tillmann am 20. August 2013

Auch wenn es niemand hören will: Deutschland könnte viele Probleme lösen, wenn nicht so viele Menschen studieren würden. Vielmehr müssten Ausbildungsberufe und die vielfach öffentlich finanzierten Jobs in der Pflege und der Erziehung aufgewertet werden. Studiengebühren können dabei helfen, diese Elitenbevorzugung abzubauen Mehr...

Wahlen

Man wählt nur einmal

Von Andreas Theyssen am 19. August 2013

Der Ausgang der Bundestagswahl am 22. September ist noch völlig offen. Dennoch denken führende Christdemokraten bereits an Neuwahlen, weil sie fürchten, dass es mit Schwarz-Gelb nicht mehr klappt. Dabei übersehen sie ein nicht unwichtiges Detail Mehr...

Aufstand in Ägypten

Journalisten als Brandstifter

Von Max Borowski am 19. August 2013

Ägypten droht im Bürgerkrieg zu versinken. Die Verantwortung dafür tragen jedoch nicht nur Militär und Muslimbrüder. Die Medien der Landes tragen ihren Teil dazu bei, denn sie werden von Realitätsverweigerern und Propagandisten der beiden Konfliktparteien beherrscht. Die Bevölkerung hat keine Chance, sich ein Bild von der Realität zu machen Mehr...

Kolumne: Ach Berlin

Mehr Düsseldorf wagen!

Von Stefan Tillmann am 19. August 2013

Wer verstehen will, wie Kunst, Politik und Kommerz perfekt verschmelzen, muss nicht in die Zentrale für Politische Bildung gehen, sondern kann sich auf einem Konzert der Toten Hosen vergnügen. Was Berlin von den Spaßchaoten aus dem Rheinland noch lernen kann Mehr...

Gesellschaft

Helm ab zum Geradel

Von Klaus Max Smolka am 18. August 2013

Politiker fordern eine Helmpflicht für Radfahrer - und schießen damit über das Ziel hinaus. Zum einen ist der Nutzen des Kopfschutzes zwiespältig. Zum anderen ist er nicht verhältnismäßig. Sollen demnächst auch Fußgänger Motorradlederkombis tragen, um mehr Schutz bei möglichen Unfällen zu haben? Mehr...